Mittwoch, 30. Mai 2007

BU-Mann

Ich hab mal Fußball gespielt. Gar nicht mal so wenig. Deswegen hab ich jetzt O-Beine.
Dadurch läuft man meistens aussen auf den Füßen, wenn das zuviel wird, tut das irgendwann weh und die Sohlen sehen auch dementsprechend aus, als sei man mit dem Motorrad nur Kurven gefahren... Alles nicht so schön, brauche Einlagen in den Schuhen, aber kein Bei... Fußbruch.

Nachdem ich jetzt ne Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen wollte, denke ich natürlich anders dadrüber. Da führen meine Schuheinlagen nämlich zum Ausschluss der Leistungen für spätere Rücken-, Bandscheiben- und Wirbelsäulenschäden.

Einlagen? Ausschluss der wahrscheinlichsten Krankheitsgründe für mich als Bürostuhl-Akkrobat und Bierkästen-Träger? Weil ich O-Beine habe? Geht's noch?
Gut, mit nem Risikoaufschlag (Tennisdeutsch für Second Service) würde es gehen... Risikoaufschlag? Bei Einlagen? Wegen O-Beinen? Ne bekannte hat ein Loch im Herzen und hat DESWEGEN einen RISIKOaufschlag... Meine Fresse, nee danke...

Pippi Langstrumpf hat sich auch eine BU holen wollen, falls der Große Onkel ihr mal zu schwer wird... Aber bei den ganzen Mini-Tumoren im Gesicht hat es dann auch wohl nicht geklappt... und mit den Stützstrümpfen

Fuck off, Allianz! Ich kauf mir nen Plasma-Fernseher für die Raten, damit ich dann im Liegen mit 40 was zu tun hab....

Kommentare:

rockingthehouse hat gesagt…

da fällt mir nur ein spruch aus einem olaf schubert-hördialog ein: "man hats nicht leicht, aber leicht hats ein"...
aber wenn man hundert kilo übergewicht hätte würde es wahrscheinlich niemanden interessieren...gehört in deutschland ja fast schon zum guten ton, ne wa...
life sucks sometimes...

Gu hat gesagt…

Pippi hat Mini-Tumore? Oh Gott, ich auch - dann aber schnell zum Arzt.

Ach, und zu dir: "Mein herzliches Beileid, Herr Krüppel"

deine Schwester hat gesagt…

Zum Glück ist Felix im Schwimmverein...muß aber trotzdem bereits Einlagen tragen wg. X-Beinen..hoffentlich geht´s ihm später mal besser....